Die beliebtesten Fußball-Wettstrategien

In diesem Text haben wir die besten Wettstrategien zusammengefasst, die jeder Sportwetten-Enthusiast kennen sollte. Wir können nicht garantieren, dass diese Tipps einem Spieler mit Sicherheit zu einem Gewinn verhelfen werden, aber sie können die Gewinnchancen deutlich erhöhen.

Wetten auf Surebets

Viele Sportwetten-Enthusiasten durchsuchen stundenlang die Wett-Webseiten nach sogenannten Surebets und das nicht ohne Grund. Wie der Name schon andeutet, handelt es sich hierbei um Sportwetten, die man nur gewinnen kann. Der Trick ist ganz einfach: Man vergleicht die gut ergänzenden und verschiedenen Quoten bei den Buchmachern. Danach kann man eigentlich nur gewinnen, wenn man das jeweils andere Ergebnis auswählt. Diese Strategie ist jedoch, wie schon angedeutet, sehr zeitintensiv.

Wetten auf die Favoriten

Das Favoriten-Wetten ist vor allem beim Fußball sehr beliebt. Das einzige Problem dabei ist, dass die Wettquoten der Favoriten in der Regel sehr niedrig sind. Man kann auch behaupten, dass das Wetten auf den Favoriten eine Anfänger-Strategie ist, denn langfristig ist diese Strategie nicht gewinnversprechend. Es lohnt sich mehr, bei besonderen Sportveranstaltungen wie der Fußball-Weltmeisterschaft oder der Champions-League die anderen Wettmöglichkeiten zu nutzen. Gemeint ist das Wetten auf ein Elfmeterschießen, eine Verlängerung oder ähnliches.

Das Favoriten-Wetten ist nicht immer eine schlecht Entscheidung. Diese Wetten sind hervorragend dazu geeignet, einen Bonus einzusetzen. Jeder seriöse Wettanbieter bietet neuen Kunden einen mehr oder weniger guten Wettbonus. Da die Boni nun mal an Bedingungen geknüpft sind, ist das Risiko für Gelegenheitsspieler und besonders für Anfänger relativ hoch. Nutzt man für die Favoriten-Wetten aber den Bonus, ist man so auf der sicheren Seite.

Über- und Unterwetten

Die Über- und Unterwetten eignen sich ideal, um die Tendenz in einem gegebenen Spiel vorherzusagen. Hierbei können Spieler beispielsweise vorhersagen, wie viele Tore in einem Spiel fallen werden. Das wird jedoch nicht mit einer genauen Zahl festgelegt. Es geht nach dem Prinzip mehr oder weniger als…

So spielt es eigentlich gar keine Rolle, wer am Ende als Sieger dasteht. Für den Sportwetten-Enthusiasten ist es nur wichtig, ob er die Tordifferenz richtig geraten hat. Generell lassen sich auch für das Über- und Unterwetten sehr gute Wettquoten finden. Darum ist diese Strategie sowohl bei den Anfängern als auch bei den Profis beliebt.

Doppelte Chancen

Eine der bekanntesten Fußball-Wettstrategien ist mit Sicherheit das Wetten auf doppelte Chancen. Wie es der Name schon sagt, kann der Spieler hier zwei mögliche Wettprognosen abgeben und somit wird die Gewinnwahrscheinlichkeit deutlich erhöht. Beispielsweise kann der Spieler prognostizieren, dass es entweder ein Unentschieden gibt oder der Gastgeber am Ende gewinnt. Der einzige Nachteil ist, dass dabei die Wettquoten immer sehr niedrig sind.

Wetten auf das genaue Ergebnis

Da sich das genaue Ergebnis sehr schwer einschätzen lässt, zählt das Wetten auf das genaue Ergebnis zu den schwersten Wettmöglichkeiten, die den Spielern geboten werden. Viele unterschiedliche Faktoren spielen hier eine wichtige Rolle, doch Profis schaffen es trotzdem, den richtigen Tipp abzugeben. Hier ist in erster Linie Fachwissen gefragt. Wer sich für diese Wettmöglichkeit entscheidet, der kann sich über sehr hohe Wettquoten freuen.

Wetten auf gelbe und rote Karten

Das Wetten auf gelbe und rote Karten ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Hier sind gute Wettstrategien gefragt, denn es gibt ein hohes Risiko. Spieler können vorhersagen, wie oft der Schiedsrichter, minimal oder maximal, die gelbe Karte aus der Tasche ziehen wird. Etwas anders ist es jedoch bei der roten Karte. Hier gibt der Spieler einen Ja oder Nein-Tipp.